Home / Kredit-Tipps / Umschuldung bei Ratenkrediten kann problematisch sein

Umschuldung bei Ratenkrediten kann problematisch sein

Umschuldung eines Ratenkredits
Umschuldung eines Ratenkredits

Häufig gelangen Kreditnehmer unbewusst in einen buchstäblichen Kreditkreislauf: erst das Darlehen für das neue Auto dann das mondäne Sofa und zu guter Letzt gibt auch noch die Heizung kurz vor der Winterzeit ihren Geist auf. Jede einzelne Investition wurde per Kredit finanziert … jede einzelne Investition für sich passte in den Finanzrahmen. Doch dann müssen drei oder sogar mehrere Kredite getilgt werden. Tipps zur Umschuldung worauf Sie dabei achten müssen, haben wir hier zusammengefasst.

Mehrere Ratenkredite zu einem zusammenfassen

Jetzt ist es sinnvoll die Kredite zusammenzufassen, sprich umzuschulden. Die Zusammenfassung mehrerer Kredite ist der häufigste Grund für eine Umschuldung. Für den Kreditnehmer bringt eine Umschuldung Vorzüge. Man kann unter Umständen bessere Konditionen aushandeln und dadurch die Zinsbelastung verringern. Außerdem hat man mit bei einer einzigen Rate einen größeren Überblick über die monatliche Belastung der Haushaltskasse.

[ad name=“Kredit300x250″]

Ratenkredit ablösen

Ein weiterer Grund für eine Umschuldung eines Kredites ist die Möglichkeit einen bestehenden Kredit durch einen anderen abzulösen wenn der neuere Kredit bessere Konditionen anbietet. Hauptsächlich bei Krediten mit längerer Laufzeit kann man dadurch nicht unerhebliche Kosten einsparen.

Vorsicht bei Umschuldungen

Die Bandbreite für Kreditkonditionen ist groß. Der Verbraucher hat die großen Sparmöglichkeiten durch die Möglichkeit der Umschuldung für sich entdeckt. Bestehende teure Kreditverträge werden aufgelöst und durch zinsgünstige Darlehen ersetzt. Selbst die Online-Umschuldung ist problemlos möglich. Via Internet kann man sich von zu Hause aus Angebote für eine Umschuldung einholen. Häufig sind in solchen Angeboten Kosten und sonstige Gebühren versteckt. Dadurch laufen Verbraucher Gefahr, ihre Schuldenlast zu vergrößern und sich also noch mehr zu verschulden. Einige Banken schließen die Umschuldung der Ratenkredite kategorisch aus. Dieser Ausschluss in den Vertragsbedingungen ist für die Banken eine adäquate Maßnahme sich vor bonitätsschwachen Neukunden zu schützen. Einige Banken verhindern durch hohe Mindestkreditbeträge gezielt geplante Umschuldungsvorhaben.

Vor Abschluss neuer Kreditverträge sollte unbedingt ein Angebotsvergleich durchgeführt werden. Man sollte auch bedenken, dass nicht jeder Kredit gekündigt werden kann. Meist ist eine Kündigungsfrist von drei Monaten einzuhalten.

Griechenland und die Umschuldung

Nicht nur bei Privatpersonen gibt es die Umschuldung. Auch ganze Länder führen Umschuldungen durch. Griechenland ist eines der Beispiele. Hier ein Video dazu:

Passende Beiträge aus anderen Blogs:

Über Konstantin Matern

Check Also

Informationen zur Aufnahme eines Ratenkredites

Wer einen Kredit aufnehmen möchte, kann dazu auch einen Ratenkredit aufnehmen. Er zeichnet sich dadurch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.