Home / Auto-Ratenkredit / KFZ-Kredit und Versicherung bei Autofinanzierung

KFZ-Kredit und Versicherung bei Autofinanzierung

KFZ-Kredit - Welche Versicherung?
KFZ-Kredit - Welche Versicherung?

Der typische KFZ-Kredit ist zweckgebunden. Es soll ein Auto finanziert werden. Hierfür haben Autohändler entweder Kreditinstitute mit denen sie zusammen arbeiten oder aber im eigenen Konzern eine Bank, die KFZ-Kredite vergibt. Kreditinstitute vergeben oft besonders günstige Kredite – möglich ist dies, weil sich Autohändler an den Zinskosten beteiligen.

Gliederung:

1. Barzahlung vs. KFZ-Kredit

[ad name=“Autokredit300x250″]

Für den Autokäufer lohnt sich der Barkauf aufgrund niedriger Zinsen für den KFZ-Kredit nur selten. Zusätzliche Zins-Aktionen für Neuwagen machen eine Autofinanzierung noch unattraktiver. Zu berücksichtigen gibt es aber, dass es dafür kaum möglich ist mit dem Autohändler zu handeln. Bei einer Barzahlung lässt sich der Autopreis je nach Händler dann doch bis zu 10 % herunter drücken.

Banken verlangen bei einem Autokredit den Kraftfahrzeug-Brief. Er dient als Sicherheit. Zahlt der Käufer seine Raten nicht, so ist die Bank Eigentümer und kann über das Fahrzeug entscheiden. Sie kann bei Verzug auch den Verkauf des Fahrzeugs veranlassen. Den Verkaufserlös kann die Bank dann für die Kredittilgung verwenden. Vor der Finanzierung oder dem Barkauf empfehlen Experten einen Kfz Kredit Vergleich im Internet zu machen und auch den Gang zur Hausbank nicht zu scheuen. Ob ein Gebrauchtwagen oder Neufahrzeug finanziert werden soll ist nebensächlich.

2. Welche KFZ-Versicherung wählen?

Gerade bei einer Autofinanzierung ist die Frage der KFZ-Versicherung wichtig. Folgende Versicherungsarten gibt es:

  • KFZ-Haftpflichtversicherung
  • KFZ-Haftpflichtversicherung mit Teilkasko
  • KFZ-Vollkasko Versicherung

Gerade bei Neufinanzierungen sollte die Vollkasko genommen werden – es muss nicht mal so ein schicker Audi 44 DTM oder ein normaler S-Line Audi A4 sein. Aber auch der Kauf von teuren Gebrauchtwagen bis zu einem Alter von 5 Jahren sollte immer mit einer Teilkasko oder sogar Vollkasko abgesichert werden. Sinn der Vollkasko ist es bei einem verschuldeten Autounfall den Geldbetrag für das Fahrzeug zurück zu erhalten. Ärgerlich ist es noch Jahre Kreditraten zu zahlen für ein Fahrzeug, welches bereits auf dem Schrottplatz liegt. Der Vollkaskoschutz ist bei selbst verschuldeten Unfällen ein Segen.

Generell sind Autokredite recht einfach zu bekommen. Grund dafür ist der hinterlegte Fahrzeugbrief bei der Bank. Dadurch hat die Bank ihre Sicherheiten und sieht auch schneller über negative Einträge in Schuldnerverzeichnissen hinweg.

[Bildquelle: Flickr.com / Michael Dorausch]

Über Konstantin Matern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.